• Facebook
  • Twitter

Doppelschlag: Fürth verpflichtet Sauer und Mohr

Die SpVgg Greuther Fürth präsentiert zwei Neuzugänge: Tobias Mohr von Alemannia Aachen und Maximilian Sauer von Eintracht Braunschweig laufen künftig für das Kleeblatt auf.

Mohr will den nächsten Schritt gehen

Fürth verpflichtet eine neue "defensive Flügelzange": Aus Aachen kommt Linksverteidiger Tobias Mohr, der einen Vertrag bis 2020 unterschrieb. "Tobias will den Schritt aus der Regionalliga in die zweite Bundesliga gehen," so Sportdirektor Richard Azzouzi über den talentierten 22-Jährigen: "Wir werden ihn unterstützen und freuen uns auf einen jungen, hungrigen Spieler." Mohr selbst freut sich auf die Herausforderung: "Für mich ist das ein großer Schritt, den ich mir reiflich überlegt habe und den ich voller Überzeugung nun gehe. Natürlich herrscht in Fürth für mich eine starke Konkurrenzsituation, aber ich bin sicher, dass mich das weiterbringt."

Sauer soll für Konkurrenz sorgen

Auf der gegenüberliegenden Seite der Viererkette soll künftig Maximilian Sauer vom BTSV auflaufen: "Maximilian wird für zusätzliche Konkurrenz bei uns sorgen", erklärt Azzouzi. "Max ist ein schneller Außenverteidiger, der sowohl die Defensive im Blick, als auch einen guten Offensivdrang hat", lobt auch Trainer Damir Buric. Der 24-Jährige befindet sich aktuell im Urlaub, kann den Saisonstart aber kaum erwarten: "Ich sehne den Trainingsauftakt schon herbei. Ich freue mich auf Fürth und werde hier alles geben", so Sauer.