• Facebook
  • Twitter

Dresden: Hamalainen soll Heise ersetzen

Philip Heise zieht es allem Anschein nach von Dresden auf die Insel. Während Heises Transfer nach England noch nicht vollends abgewickelt ist, steht mit dem 28-jährigen Dänen Brian Hamalainen bereits ein Nachfolger in den Startlöchern.

"Qualitätsverlust vergangene Saison größer"

"Ohne den Jungs zu nahe zu treten, aber der Qualitätsverlust in der vergangenen Saison war größer." Dynamo-Kapitän Marco Hartmann zeigt sich angesichts sechs feststehender Abgänge unbesorgt. Beim Blick auf den Großteil der scheidenden Spieler mag die Annahme durchaus berechtigt sein, der bevorstehende Abgang Philip Heises lässt jedoch zumindest Zweifel aufkommen. Der eigentlich bis 2019 gebundene Linksverteidiger steht schon seit längerer Zeit mit englischen Vereinen in Kontakt, die Bestätigung des Wechsels scheint nur eine Frage von Tagen zu sein.

Der 26-Jährige wird also recht große Fußstapfen hinterlassen. Ausfüllen soll diese in Zukunft der in Belgien aktive Brian Hamalainen. Wie der "Kicker" berichtet, weilte der Däne bereits in Dresden. Auch der Aufsichtsrat hat dem Wechsel demnach die nötige Zustimmung gegeben. Mit Hamalainen gewinnt Dynamo einen ehemaligen U21-Nationalspieler für sich, der bei seinem aktuellen Verein Zulte Waregem unangefochtener Stammspieler ist und zudem keine Ablöse kostet.