• Facebook
  • Twitter

Düsseldorf: Bormuth-Rückkehr im Winter?

IMAGO / Eibner

Kommt es zu einer Rückkehr von Robin Bormuth zu Fortuna Düsseldorf? Wie die "Bild" berichtet, sollen die Rheinländer über eine Verpflichtung des Verteidigers vom Karlsruher SC nachdenken.

Aufstieg in die 1. Liga

Von 2013 bis 2020 trug der nun 26-Jährige das Trikot der Fortuna, absolvierte 60 Spiele für die Profis und stieg mit diesen auch in die 1. Liga auf. Doch unter Ex-Coach Uwe Rösler spielte er keine Rolle mehr, wechselte im vergangenen Jahr zum Karlsruher SC. Aber Düsseldorf möchte den Innenverteidiger angeblich gern wieder zurückholen. Auch, weil mit Andre Hoffmann ein Verteidiger wegen eines schweren Traumas der Halswirbelsäule ausfällt.

"Ich brauche keinem zu sagen, dass Fortuna mein Verein ist, bei dem ich groß geworden bin", sagte Bormuth zur "Bild". Doch weiter möchte er sich nicht an Spekulationen beteiligen. Beim KSC gefalle es ihm "sehr gut, hier ist etwas entstanden und der KSC bringt mir eine enorme Wertschätzung entgegen. Doch das allerwichtigste ist jetzt, dass ich alles dafür tue, so schnell wie möglich wieder spielen zu können". Denn aktuell fehlt er wegen eines Syndesmosebandrisses, für den Januar ist jedoch die Rückkehr angesetzt.