• Facebook
  • Twitter

Eintracht-Keeper Marcel Engelhardt wechselt nach Südafrika

IMAGO / Claus Bergmann

Nach siebeneinhalb Jahren ist für Marcel Engelhardt Schluss bei Eintracht Braunschweig. Wie der Aufsteiger am Mittwoch vermeldete, wird der Vertrag des Torhüters mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Der 27-Jährige wechselt nach Südafrika.

Keine Spielminute in dieser Saison

Im Endspurt der abgelaufenen Saison kam Marcel Engelhardt auf elf Einsätze in der dritten Liga und feierte als aktiver Teil der Mannschaft mit den Niedersachsen den Aufstieg in die zweite Bundesliga. Doch seit die Braunschweiger eine Klasse höher spielen, kam der 27-Jährige zu keiner Spielminute, stand dabei nur zwei Mal überhaupt im Kader. Auf den Tribünen-Stammplatz hatte der Profi nun keine Lust mehr.

"Marcel hat mit seinen Leistungen gerade zum Ende der vergangenen Saison einen wichtigen Anteil an der Rückkehr in die 2. Bundesliga. Wir danken ihm für sein Engagement und wünschen Mello für die Zukunft alles Gute“, zitieren die Braunschweiger Peter Vollmann, Geschäftsführer Sport. Der ohnehin am Ende der Saison auslaufende Vertrag von Engelhardt wurde aufgelöst, ab sofort steht der gebürtige Grevener beim südafrikanischen Erstligisten Maritzburg United unter Vertrag. Sein neues Team befindet sich nach 13 Spielen mit neun Punkten im Abstiegskampf. Mit Lennart Schulze Kökelsum wird fortan ein U19-Torhüter in den Trainningslader der Profis aufrücken.