• Facebook
  • Twitter

Erster Winter-Neuzugang? Nils Fröling vor Wechsel nach Rostock

© IMAGO / Bildbyran

U21-Nationalspieler Nils Fröling soll laut "Bild"-Zeitung ab Mittwoch beim F.C. Hansa Rostock dabei sein – als erster Winter-Neuzugang! Der schwedische Offensivspieler wechselt demnach ablösefrei vom Erstliga-Klub Kalmar FF an die Ostsee, um dort einen Vertrag bis 2025 zu unterschreiben.

Vertragslos und ablösefrei

Im US-Bundesstaat Texas hat Nils Fröling seine Wurzeln, doch seine fußballerischen Fähigkeiten bildete der 21-jährige Offensivspieler schon immer in der schwedischen Heimat aus. Seit 2018 gehört Fröling bereits zum Profi-Kader von Kalmar, doch dort endet sein Vertrag nun mit Ablauf des Jahres. In der schwedischen Liga ist es üblich, dass die Arbeitspapiere über das Kalenderjahr laufen – somit ist Fröling vertragslos und ablösefrei, wie die "Bild" berichtet.

Darüberhinaus erklärt die Zeitung den U21-Nationalspieler zum ersten Winter-Neuzugang der Hansa-Kogge. Seit dem heutigen Dienstag ist der kurze Weihnachtsurlaub bei den Hanseaten vorbei, ab morgen soll Fröling als neuer Spieler zum Kader stoßen. Inklusive eines frischen Vertrags, dessen Gültigkeit sich bis 2025 erstrecken soll. Schwedische Verstärkungen sind – und waren – bei der Kogge keine Seltenheit.

Ingelsson als Teamkollege

Im aktuellen Kader befindet sich mit Svante Ingelsson bereits ein Skandinavier, der noch dazu mit Fröling bei Kalmar schon zusammenspielte. Schon neun Mal standen Ingelsson und Fröling auf Klub-Ebene gemeinsam auf dem Platz – hinzu kommen drei weitere Spiele für die schwedische Nationalmannschaft, zuletzt am 15. Oktober 2019. Ingelsson, der mit 23 Jahren mittlerweile nicht mehr für die U21 berechtigt ist, könnte bei Fröling dennoch ein gutes Wort eingelegt haben. Eine Bestätigung des Transfers steht allerdings noch aus.