• Facebook
  • Twitter

"Etwas Besonderes": Heuer Fernandes verlängert beim HSV bis 2024

imago images / Jan Huebner

Der Hamburger SV setzt auch in Zukunft auf Daniel Heuer Fernandes und hat den im Sommer auslaufenden Vertrag des 29-jährigen Keepers um zwei Jahre bis 2024 verlängert. In dieser Saison zum Stammkeeper avanciert, freut sich der Deutsch-Portugiese auf seine weitere Zeit beim HSV, der für ihn mittlerweile "etwas Besonderes" sei.

Vor seiner Verletzung zum Stammkeeper aufgestiegen

Nach seinem Wechsel von Darmstadt 98 zum Hamburger SV im Sommer 2019 lief es für Daniel Heuer Fernandes nicht immer rund bei den Rothosen. Zwar war der in Bochum geborene ehemalige U21-Nationalspieler Portugals in seiner ersten Saison beim HSV Stammkeeper, in seiner zweiten Spielzeit kam er bei den Hansestädtern dann aber nur noch auf zwei Einsätze in der Liga. Dennoch arbeitete Heuer Fernandes akribisch an sich weiter, stieg erneut zur Nummer eins auf, stand in der aktuellen Saison an den ersten elf Spieltagen zwischen den Pfosten und wurde erst durch eine Kapselverletzung für die restliche Hinrunde außer Gefecht gesetzt. Für seine Leistungen erhielt der 29-Jährige nun die Belohnung in Form einer Vertragsverlängerung um zwei Jahre, wie sein Verein am Freitagabend mitteilte.

"Ich habe mir diesen Schritt genau überlegt"

"Wir sind sehr froh, dass wir uns geeinigt haben. Ferro ist ein wichtiger Bestandteil unseres Kaders und nimmt in dieser Saison eine wichtige Führungsrolle ein", freut sich Sportdirektor Michael Mutzel über die Vertragsverlängerung mit dem Schlussmann und lobt dessen Entwicklung: "Gerade in der vergangenen Saison hatte er es als Nummer 2 nicht leicht, hat sich aber immer super professionell verhalten. Er arbeitet hart an sich und entwickelt sich noch immer weiter. In der ersten Saisonhälfte hat er richtig gute Leistungen gezeigt und wir gehen davon aus, dass er diese weiter bestätigt." Für Heuer Fernandes war es dabei keine Frage, dass er auf das Angebot der Verlängerung eingehen würde: " Ich habe mir diesen Schritt genau überlegt. Der HSV ist einfach etwas Besonderes. Ein Club, für den man gern langfristig spielt", so der 29-Jährige.