• Facebook
  • Twitter

FC Erzgebirge Aue: Kooperation mit Spartak Moskau vereinbart

Zwischen dem FC Erzgebirge Aue und Spartak Moskau bahnt sich eine Kooperation an. Beim russischen Erstligisten steht mit Domenico Tedesco auch ein alter Bekannter des Erzgebirges an der Seitenlinie.

Austausch in mehreren Bereichen

In Aue trainierte er bereits Martin Männel, Dimitrij Nazarov oder Fabian Kalig. In Moskau ist es nun unter anderem Weltmeister André Schürrle – Domenico Tedesco ist einer dieser jungen Fußballtrainer, der in seiner Karriere bereits vieles erlebt hat. Darunter auch elf Pflichtspiele als Trainer des FC Erzgebirge Aue, mit dem der 34-Jährige den Klassenerhalt in der Saison 2016/17 schaffte und der für ihn der Sprung in die Beletage des deutschen Fußballs war.

Nun könnte es den Deutsch-Italiener über Umwege auch mal wieder nach Aue zurückführen, denn wie der Verein auf seiner Homepage bekannt gab, wird eine Kooperation zwischen dem FCE und Tedesco-Klub Spartak Moskau angestrebt. Laut dem "MDR" tauschen sich aktuell Vereinspräsident Helge Leonhardt und Spartak-Generaldirektor Tomas Zorn künftig im "sportlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Bereich" aus – eine Vereinbarung über eine langfristige Zusammenarbeit zwischen den Vereinen wurde bereits getroffen.