• Facebook
  • Twitter

FC St. Pauli verstärkt sich wohl mit Michael Görlitz

Wie die "Hamburger Morgenpost" am Donnerstag berichtete, wechselt Michael Görlitz vom FSV Frankfurt zum Ligakonkurrenten FC St. Pauli. Er wird bei den Hamburgern Fin Bartels, der sich zur neuen Saison dem Bundesligisten SV Werder Bremen anschließt, ersetzen. Zwar wollte Sportchef Rachid Azzouzi den Wechsel nicht bestätigen ("Kein Kommentar"), dennoch habe sich der 27-Jährige nach Informationen der Zeitung für einen Wechsel zum Kiezklub entschieden. Unterschrieben sei der Vertrag jedoch noch nicht. Auch Union Berlin, Kaiserslautern, Ingolstadt und Bochum sollen Interesse am Mittelfeldspieler gehabt haben. Der gebürtige Nürnberger spielte viele Jahre für die A-Jugend und die U23 des FC Bayern München und wechselte 2008 zum schwedischen Erstligisten Halmstads BK. Im Januar 2012 wechselte er schließlich zum FSV Frankfurt. Insgesamt bestritt Görlitz 80 Partien in der zweiten Liga und 103 in der ersten schwedischen Liga.

FOTO:  FU Sportfotografie