FCK: Marlon Ritter zurück im Mannschaftstraining

Mit dem Duell beim Tabellenfünften aus Hannover startet der 1. FC Kaiserslautern am Samstag in die Rückrunde. Dabei können die Pfälzer mit Marlon Ritter auf einen Leistungsträger zurückgreifen. Der 28-Jährige ist nach seiner Verletzungspause wieder im Mannschaftstraining.

Rückkehr am Dienstag

Wie der 1. FC Kaiserslautern in den sozialen Netzwerken auf einem Foto zeigte, befand sich Marlon Ritter am Dienstag wieder im Mannschaftstraining. Die Chancen stehen damit richtig gut, dass der 28-jährige Mittelfeldspieler am Samstagabend beim Duell Fünfter gegen Vierter mitwirken kann. In der Hinrunde stand der gebürtige Essener in jedem Spiel in der Startelf, wurde von Trainer Dirk Schuster nur vier Mal ausgewechselt. Der Blick auf die Statistik zeigt also, wie wichtig Ritter, der auch schon sechs Treffer vorbereitete, für den Aufsteiger ist.

Der Rechtsfuß, der im Sommer 2020 vom SC Paderborn an den Betzenberg kam, hatte sich am 5. Januar bei einem Testspiel gegen den ungarischen Erstligisten Mezökövead-Zsory (1:2) im Türkei-Trainingslager eine Muskelquetschung im Oberschenkel zugezogen. Seitdem konnte er rund zweieinhalb Wochen nur individuell trainieren. Nun ist er zurück.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"