• Facebook
  • Twitter

FCN: Steczyk unterschreibt Profivertrag – und wechselt nach Polen

Der 1. FC Nürnberg hat den nächsten Nachwuchsakteur langfristig gebunden. Wie die Franken im Rahmen einer Vereinsmitteilung bekanntgaben, unterschrieb Dominik Steczyk einen bis zum Sommer 2022 gültigen Profivertrag. Der polnische Junioren-Nationalspieler wird umgehend in seine Heimat verliehen.

Steczyk: Top-Torjäger der U21

Vor einem Jahr wechselte Dominik Steczyk aus der Jugend des VfL Bochum nach Nürnberg. In der U21 des FCN hatte der Mittelstürmer zunächst Anlaufschwierigkeiten. In der Rückrunde der abgelaufenen Spielzeit stellte er seine Fähigkeiten dafür umso eindrucksvoller unter Beweis und erzielte stolze zehn Treffer. Die Leistungen des 20-Jährigen wurden nun mit einem Profivertrag belohnt.

"Auf gutem Niveau die nächsten Schritte machen"

Für die erste Mannschaft der Nürnberger wird Steczyk allerdings trotzdem noch nicht spielen, stattdessen für eine Saison zum polnischen Meister Piast Gliwice verliehen. "Dominik hat in seiner ersten Saison in Nürnberg eine beachtliche Entwicklung genommen und war gerade in der Rückrunde ein Torgarant in der U21", so FCN-Sportdirektor Robert Palikuca. "Wir denken, dass sein Weg hier beim Club noch nicht zu Ende ist und haben seinen Vertrag deshalb längerfristig verlängert. In seiner Heimat soll er nun auf gutem Niveau die nächsten Schritte machen und sich weiter verbessern."