• Facebook
  • Twitter

Fürth verpflichtet RB-Talent Sidney Raebiger

IMAGO / motivio

Die SpVgg Greuther Fürth hat den siebten Sommer-Transfer vermeldet. Wie die Kleeblätter am Montag vermeldeten, kommt Sidney Raebiger von RB Leipzig und unterschreibt einen Vertrag bis Sommer 2025. 

Mit 15 bei den Profis trainiert

Der 17-Jährige war nach seinem Einsatz im DFB-Pokal im August 2021 mit 16 Jahren, 3 Monaten und 21 Tagen der jüngste eingesetzte Spieler in der Vereinsgeschichte der Leipziger. Es folgte noch ein zweiter Einsatz für die Profis. Nun soll der Mittelfeldspieler, der schon mit 15 Jahren bei den Profis mittrainiert hatte, bei den Kleeblättern Spielpraxis sammeln. Über die Höhe der Ablöse – der Vertrag in Leipzig lief noch bis 2024 – ist nichts bekannt. RB soll bei einem Weiterverkauf beteiligt werden. Geschäftsführer Sport Rachid Azzouzi sagt: "Wir freuen uns sehr, dass sich eines der größten deutschen Nachwuchstalente ganz bewusst für die Spielvereinigung entschieden hat. Sidney hatte sicherlich viele Optionen, aber seine Entscheidung unterstreicht insbesondere, welche Reputation wir uns mit unserem Fürther Weg erarbeitet haben und welche Perspektiven wir bieten."

Kleeblatt-Trainer Marc Schneider freut sich: "Sidney trainierte in Leipzig schon eineinhalb Jahre bei den Profis mit, kennt also das Trainingsniveau im Herrenbereich. Er ist der drittjüngste Bundesligaspieler aller Zeiten und will bei uns nun seine Entwicklung weiter vorantreiben und wir werden ihn dabei tatkräftig unterstützen." Raebiger wird am Dienstag erstmals mit seinen neuen Teamkollegen im Trainingslager in Saalfelden trainieren.