• Facebook
  • Twitter

Hamburg: Japaner Ito wechselt nach Belgien

Der Hamburger SV und Mittelfeldspieler Tatsuya Ito gehen von nun an getrennte Wege. Wie der Zweitligist am Donnerstag bekanntgab, wechselt der 22-jährige Japaner zum belgischen Erstligisten VV St. Truiden. 

Keine Berücksichtigung mehr unter Hecking 

Im Sommer 2015 wechselte Tatsuya Ito von Kashiwa Reysol in die Jugend des Hamburger SV und schaffte anschließend relativ schnell den Sprung in das Profiteam des Vereins. Insgesamt absolvierte der mittlerweile 22-jährige Japaner 37 Pflichtspiele für die erste Mannschaft der Rothosen (kein Tor, drei Vorlagen) und 32 Partien für die Reservemannschaft in der Regionalliga Nord (ein Tor, zwölf Vorlagen).

Ablösesumme von 1,5 Millionen Euro 

Weitere Einsätze werden nun nicht mehr hinzukommen, denn nachdem Ito unter dem neuen Trainer Dieter Hecking zuletzt nicht mehr berücksichtigt wurde, wechselt der Mittelfeldspieler nun zu VV St. Truiden in die erste belgische Liga. Laut "Bild" soll der HSV dafür eine Ablösesumme in Höhe von 1,5 Millionen Euro bekommen. Zusätzlich seien zudem etwaige Bonus-Zahlungen möglich.