• Facebook
  • Twitter

Hannover 96: Abschied von Fossum nach Aalborg

Offensivspieler Iver Fossum wird kein weiteres Spiel für Hannover 96 bestreiten, der Norweger wird die Niedersachsen mit sofortiger Wirkung verlassen. In einem persönlichen Gespräch verabschiedete sich der 23-Jährige von dem Verein und wird sich künftig dem dänischen Erstligisten Aalborg BK anschließen.

"Harte Entscheidung gewesen"

Die Zeit von Iver Fossum in Hannover ist zu Ende. Nach dreieinhalb Spielzeiten im Trikot der Niedersachsen und 66 Pflichtspieleinsätzen verabschiedet sich der Norweger in Richtung Dänemark. "Ich möchte Fußball spielen, habe dazu aber bei Hannover 96 zuletzt kaum eine Chance erhalten. Deshalb glaube ich, dass es jetzt die richtige Entscheidung für mich ist, zu wechseln", sieht der 23-Jährige keine Zukunft mehr in Niedersachsen und will sich nun neuen Aufgaben widmen – auch, wenn ihm der Abschied schwer fällt: "Es ist natürlich eine harte Entscheidung gewesen, 96 zu verlassen. Ich habe dreieinhalb schöne Jahre in Hannover gehabt, das ist eine lange Zeit. Ich nehme viele tolle Erinnerungen mit nach Aalborg." Eine davon wird möglicherweise sein erstes und einziges Bundesligator sein, das Fossum beim 1:1-Unentschieden in Hamburg schoss. Aber auch: "Natürlich der Aufstieg 2017. Die Party danach in Hannover war einfach großartig, das werde ich nie vergessen."