• Facebook
  • Twitter

Hannover 96: Ron-Robert Zieler wird die Nummer Eins

© imago images / Zink

Nach dem Ende seiner Leihe zum 1. FC Köln sah es zwischenzeitlich so aus, als würde Ron-Robert Zieler Hannover 96 trotz eines Vertrags bis 2023 vorzeitig verlassen. Nun stellt sich heraus, dass der Verbleib des 32-Jährige die richtige Entscheidung war: Er wird neuer Stammkeeper der Niedersachsen.

"Wir haben zwei richtig gute Torhüter"

"Ron wird im Tor stehen", kündigte 96-Trainer Jan Zimmermann auf der Pressekonferenz vor dem Duell gegen Werder Bremen am Samstag (20.30 Uhr) an. Der "Gesamteindruck" sei entscheidend gewesen, weshalb sich Zieler gegen seinen Kontrahenten Martin Hansen durchgesetzt hatte. "Martin hat auch eine Super-Vorbereitung gespielt. Wir haben zwei richtig gute Torhüter. Es ist eine Entscheidung, die uns schwergefallen ist. Nicht, weil einer von beiden nicht gut war, sondern weil beide richtig gut waren", meinte der 41-Jährige.

Für Zieler ist es die siebte Saison, in die er als Stammkeeper der 96er geht. Bereits von 2011 bis 2016 und in der Saison 2019/20 war das der Fall. Klar ist auch, dass Hansen im DFB-Pokal im Tor stehen wird. Dort tritt der Klub am 7. August bei Eintracht Norderstedt an.