• Facebook
  • Twitter

Hauptsponsor gefunden: "Layenberger" schmückt SVS-Brust künftig

© imago images / Jan Huebner

Die Brust in Sandhausen ist nicht mehr blank und Nahrungsmittel-Hersteller Layenberger feiert einen Aufstieg aus der 3. Liga, denn der SVS und sein neuer Hauptsponsor haben zusammengefunden. Zuvor war Layenberger im Sponsoring beim 1. FC Kaiserslautern aktiv.

"Im Sportsponsoring etabliert"

Am Betzenberg stand die Fitnessmarke "GYMPER by Layenberger" zuletzt auf der Brust, doch die Roten Teufel haben mittlerweile ihren Schriftzug – inklusive des Hauptsponsors – gewechselt. Aus dem Fußball verschwindet der Nahrungsmittel-Hersteller damit nicht, denn wie der SV Sandhausen verkündete, wird "Layenberger" künftig das Trikot der Hardtwälder zieren. Geschäftsführer Volker Piegsa begrüßt den Schritt: "Wir haben uns bewusst Zeit für unsere Suche nach einem Trikotsponsor genommen. Die Layenberger Nutrition Group hat sich in den vergangenen Jahren mit großem Engagement im Sportsponsoring etabliert und einen Namen gemacht."

Layenberger lobt SVS-Auftritt

Das Engagement in Sandhausen, das mittlerweile in die neunte Zweitliga-Saison in Folge geht, beinhaltet dabei nicht nur die Trikotbrust des Teams von Cheftrainer Uwe Koschinat. Auch Werbebanden im Stadion und in den Online-Kanälen wird "Layenberger" als Sponsor vertreten sein. Auch Harald Layenberger, mit dem sich die SVS-Verantwortlichen eine "langfristig angelegte Partnerschaft" vorstellen können, schätzt den Klub vom Hardtwald enorm und lobt "das selbstbewusste, teils freche, aber nie verletzende Auftreten des Vereins. Ich denke wir passen sehr gut zueinander."