• Facebook
  • Twitter

Heidenheim: Sessa verlängert bis 2024

imago images

Der 1. FC Heidenheim bastelt noch vor dem Jahreswechsel an seiner Zukunft und vermeldet am Mittwochabend die Vertragsverlängerung mit Eigengewächs Kevin Sessa. Der 20-jährige Mittelfeldspieler, dessen Vertrag im kommenden Sommer ausgelaufen wäre, hat einen neuen Kontrakt unterschrieben und bleibt dem Zweitligisten damit bis zum Sommer 2024 treu. 

Feste Größe in der Hinrunde 

Bereits zwölf Einsätze in der Liga kann Kevin Sessa beim 1. FC Heidenheim in dieser Saison vorweisen, am ersten Spieltag glückte ihm beim 2:0 gegen Eintracht Braunschweig sogar sein erster Profitreffer. Nun ist der 20-jährige Mittelfeldspieler für seine guten Leistungen belohnt worden und hat seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bei den Blau-Rot-Weißen bis 2024 verlängert. "Wir freuen uns, dass sich Kevin Sessa als noch junger Spieler in den vergangenen Monaten bei uns so toll entwickelt hat", kommentiert Holger Sanwald, FCH Vorstandsvorsitzender, den neuen Vertrag von Sessa auf der Website der Heidenheimer und freut sich darüber, dass der Deutsch-Argentinier aus dem eigenen Nachwuchs kommt. "Die Vertragsverlängerung mit 'Diego' zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind, auch weiterhin talentierte Spieler aus dem Nachwuchsleistungszentrum selbst auszubilden und in unseren Profikader zu integrieren. Als noch junger Verein im deutschen Profifußball hat die Entwicklung eigener Talente einen besonders großen Stellenwert für uns."

Sessa, der 2017 aus der Jugend der Stuttgarter Kickers ins NLZ von Heidenheim wechselte, freut sich mindestens ebenso auf seine weitere Zukunft an der Brenz: "Ich bin stolz, dass ich beim FCH meine ersten Schritte im Profifußball machen konnte. Jetzt freue ich mich, langfristig das FCH Trikot zu tragen und werde alles dafür tun, um mich weiterzuentwickeln und der Mannschaft bestmöglich weiterzuhelfen." Für ihn und sein Team geht es nach der verkürzten Winterpause bereits am 2. Januar in der Liga weiter, wenn der 1. FC Nürnberg zum Gastspiel in Heidenheim vorbeischaut.