• Facebook
  • Twitter

Heidenheims Stark wechselt ablösefrei zu Freiburg II

IMAGO / Torsten Helmke

Die Zeit von Julian Stark beim 1. FC Heidenheim ist vorüber. Der 21-jährige zentrale Mittelfeldspieler schließt sich der Zweitvertretung des SC Freiburg an, wie der FCH am Donnerstag per Twitter mitteilte.

Neue Chance, um im Profigeschäft Fuß zu fassen

Seit der U17 lief Stark für die Heidenheimer auf, bei denen er im Sommer 2020 seinen ersten Profivertrag erhielt. In der ersten Mannschaft konnte er sich allerdings nie durchsetzen. In seiner Debüt-Saison in der 2. Bundesliga kam er lediglich zu zwei Einsätzen, in der Spielzeit darauf spielte er in diesem Wettbewerb gar nur noch einmal. Dabei sammelte er kumuliert lediglich 28 Spielminuten. Mit seinem ablösefreien Transfer in die 3. Liga zur zweiten Mannschaft des SC Freiburg bekommt er eine neue Gelegenheit, sich im Profifußball zu etablieren.