Hiobsbotschaft für den FCN: Leihgabe Horn braucht Meniskus-OP

Ganz bittere Nachricht für den 1. FC Nürnberg: Wie die Franken am Mittwoch mitteilten, hat sich Jannes Horn, der erst am Samstag vom VfL Bochum ausgeliehen wurde, eine Verletzung des Außenmeniskus im Knie zugezogen. Das ergab eine MRT-Untersuchung am Mittwoch im türkischen Trainingslager.

"Für alle Seiten eine bittere Nachricht"

Der 25-jährige Defensivspieler kam auf Leihbasis vom Erstligisten VfL Bochum und sollte den Franken in der Rückrunde Stabilität verleihen. Doch am Dienstag verletzte sich der neue Mann im Testspiel gegen den FC Schalke 04, das der FCN mit 1:0 gewinnen konnte. Horn wird schon am morgigen Donnerstag aus dem Trainingslager in Belek abreisen und wird am Freitag von Mannschaftsarzt Dr. Werner Krutsch operiert. Wie lange der gebürtige Braunschweiger ausfallen wird, ist noch nicht klar.

"Das ist für alle Seiten eine bittere Nachricht und war direkt nach dem Spiel gegen Schalke auch nicht zu erwarten. Aber Verletzungen, so hart es auch ist, gehören zum Profisport leider dazu. Auch damit müssen wir nun umgehen", so Dieter Hecking, Vorstand Sport des 1. FC Nürnberg.

66 Bundesliga- und 41 Zweitligaeinsätze

Horn wurde beim VfL Wolfsburg ausgebildet und wechselte 2017 zum 1. FC Köln. Es folgte eine Leihe zu Hannover 96 (2019/20) und im vergangenen Sommer der Wechsel zum VfL Bochum. Dort kam der gebürtige Braunschweiger zu zwei Einsätzen in der ersten Liga. Insgesamt kann der ehemalige deutsche Jugend-Nationalspieler (U16 bis U21) auf 66 Bundesliga-, 41 Zweitliga- und zwei Europa-League-Einsätze zurückblicken.

Olaf Rebbe, Sportdirektor beim 1. FC Nürnberg, hatte sich noch über die Leihgabe gefreut: "Er wird uns mit seiner aggressiven Spielweise, seiner Geschwindigkeit und Vielseitigkeit auf der linken Abwehrseite weiterhelfen. Dazu bin ich überzeugt, dass er ebenso als Typ sehr gut in unser Team passt. Jannes wird keine lange Eingewöhnungszeit benötigen. Er hat die Vorbereitung in Bochum bislang voll mitgemacht, kennt die 2. Liga aus seiner Zeit in Hannover bestens." Nun bremst ihn jedoch die Verletzung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"