• Facebook
  • Twitter

Holstein Kiel: Kommt Amara Condé aus Wolfsburg?

Laut "Sky Sport News HD" ist Zweitliga-Aufsteiger Holstein Kiel an einer Verpflichtung des Wolfsburger Mittelfeldakteurs Amara Condé interessiert. Der 20-Jährige wäre eine interessante Option für das zentrale Mittelfeld der Störche. Condé besitzt beim niedersächsischen Bundesligisten noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018.

Für die Wolfsburger Reserve am Ball

In der vergangenen Saison war der gebürtige Freiberger in 24 Ligaspielen für die Wolfsburger Reserve in der Regionalliga Nord am Ball. Sieben Mal trug das 1,73 Meter große Talent das Trikot der U20-Nationalmannschaft und blieb dabei ohne Treffer. Bei "transfermarkt.de“ wird sein Marktwert auf rund 150.000 Euro geschätzt. Amara Condé war 2012 von der Leverkusener Jugend ablösefrei zu der U17 des VfL Wolfsburg gewechselt. Condé wäre der achte Neuzugang. Bisher haben die Norddeutschen Torhüter Lukas Kruse (SC Paderborn), die Verteidiger David Kinsombi (Karlsruhe) und Sebastian Heidinger (Paderborn) sowie Mittelfeldakteur Atalan Karazor (Dortmund II) verpflichtet.