HSV: Entwarnung für Heuer Fernandes

Gute Nachrichten für den Hamburger SV: Torwart Daniel Heuer Fernandes kann nach seiner Knieverletzung im Winter-Camp in Marbella voraussichtlich noch am Wochenende wieder mit leichtem Training beginnen.

Rückkehr ins Torwart-Training am Sonntag

Alle bisherigen Untersuchungen der Sehnenblessur durch einen Pferdekuss in die Kniekehle bestätigten die Befürchtungen einer schwereren Verletzung nicht. Muskulatur und Kapsel sind offenbar nicht betroffen. Auch auf eine Kernspintomografie wurde bis auf Weiteres verzichtet. Aufgrund der festgestellten Einblutung jedoch pausierte der Keeper im Testspiel gegen die Vancouver Whitecaps (2:0) und ließ sich durch Matheo Raab vertreten. Schon am Sonntag aber soll Heuer Fernandes nach Bild-Angaben wieder ins Torwart-Training einsteigen.

Entsprechend plant HSV-Coach Tim Walter für den Rückrundenstart des Aufstiegsanwärters am 29. Januar (Sonntag) im Nordderby bei Eintracht Braunschweig mit seinem Stammtorwart. Wir haben Vorsicht walten lassen. Er ist schon wieder geradelt. Wenn wir am Sonntag gespielt hätten, dann wäre er aufgelaufen“, bestätigte Walter die Entwarnung für den 30 Jahre alten Schlussmann.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"