• Facebook
  • Twitter

Hünemeier bleibt in Paderborn: Vertrag um ein Jahr verlängert

© imago images / Sven Simon

Nach dem letzten Abstieg mit dem SC Paderborn verabschiedete sich Uwe Hünemeier nach England, nun bleibt der erfahrene Routinier den Ostwestfalen auch in der 2. Bundesliga erhalten. Wie der Klub via Twitter mitteilte, wird der 34-Jährige seinen Vertrag um ein Jahr verlängern.

114 Pflichtspiele für Paderborn

Zehn Jahre lang lernte er das Kicken bei Borussia Dortmund, ehe Uwe Hünemeier über Cottbus im Jahr 2010 nach Paderborn kam. Schon in seinem ersten Jahr bei den Ostwestfalen gelang ihm der Aufstieg in die Bundesliga, anschließend ging es mit den Paderbornern aber auch wieder herunter. Die Geschichte wiederholte sich in den letzten beiden Jahren, dazwischen war Hünemeier in England für Brighton & Hove Albion aktiv.

Zieht es den Innenverteidiger nun nach dem erneuten Abstieg wieder fort? Nein, denn der 34-Jährige verlängerte seinen auslaufenden Vertrag jetzt bis 2021. Insgesamt 114 Pflichtspiele absolvierte Hünemeier für die Ostwestfalen, dabei gelangen ihm zehn Tore und neun Vorlagen. Eine weitere Saison wird der Abwehrchef nun dranhängen.