• Facebook
  • Twitter

Ingolstadt: Butler geht auf Leihbasis nach Mannheim

imago images / Stefan Bösl

Der FC Ingolstadt verleiht Nachwuchs-Angreifer Justin Butler bis zum Saisonende an Drittligist Waldhof Mannheim. Dort soll der 20-Jährige vor allem die Spielpraxis bekommen, die ihm auf der Schanz bisher noch verwehrt blieb. 

Hoffen auf mehr Spielpraxis in Liga 3

Lediglich fünf Kurzeinsätze stehen für Justin Butler in dieser Zweitligasaison beim FC Ingolstadt bisher zu Buche, wirklich viel Spielpraxis konnte der 20-jährige US-Amerikaner also noch nicht sammeln. Nach Wunsch der Schanzer soll sich das aber nun ändern, weswegen der junge Stürmer für die Rückrunde zum SV Waldhof Mannheim verliehen wird.

Beim Vierten der 3. Liga soll Butler, der in Augsburg geboren und beim dort beheimateten FCA sowie beim FC Bayern München und dem FC Ingolstadt ausgebildet wurde, mehr Einsätze verzeichnen, um so den nächsten Entwicklungsschritt zu machen. Insgesamt konnte Butler in Ingolstadt seit 2019 24 Pflichtspieleinsätze in der 3. und 2. Liga verbuchen, wobei ihm im Februar 2021 beim 1:0-Erfolg gegen den 1. FC Kaiserslautern sein bisher einziger Treffer gelang.