• Facebook
  • Twitter

Ingolstadt verpflichtet Jan Hendrik Marx aus Mannheim

IMAGO / foto2press

Der FC Ingolstadt hat den ersten Zugang für die kommende Saison unter Dach und Fach: Von Drittligist Waldhof Mannheim wechselt Jan Hendrik Marx zu den Schanzern. Über die Vertragsdauer machte der Klub keine Angaben.

Halbe Saison ausgefallen

"Man spricht immer vom nächsten Schritt, den man als Profi gehen will. Als ich die Bedingungen in Ingolstadt und die Art und Weise, wie beim FCI gearbeitet wird, gesehen habe, war für mich aber schnell klar, dass man hier wirklich beste Voraussetzungen hat, um erfolgreich Fußball zu spielen und sich weiterzuentwickeln", erklärte der 26-jährige Verteidiger, der in zwei Jahren beim Waldhof 61 Spiele absolvierte, seinen Wechsel zu den Bayern.

Aufgrund einer Verletzung an der Patellasehne und einer Rot-Sperre verpasste Marx 20 Spiele, stand 16 Mal in der Startelf. In insgesamt 18 Ligaspielen gelangen ihm zwei Vorlagen. "Mit Jan Hendrik haben wir einen schnellen und spielstarken Außenverteidiger verpflichtet, der konsequent den Weg nach vorne sucht. Es kommt nicht von ungefähr, dass er sehr umworben war, deshalb sind wir froh, dass er sich dazu entschieden hat, den Weg der Schanzer mitzugehen", sagte Florian Zehe, Technischer Direktor der Schanzer.