• Facebook
  • Twitter

Jugend im Fokus: Würzburg bindet Meisel und Ünlü

© imago images / HMB-Media

Die Würzburger Kickers arbeiten nach ihrem Zweitliga-Aufstieg weiter daran, dem eigenen Nachwuchs eine Perspektive am Dallenberg zu geben. In diesem Rahmen wurde der Vertrag mit Youngster Dominik Meisel verlängert, zudem bekommt Umut Ünlü seinen ersten Profi-Vertrag.

Meisel debütierte im Dezember

In der vergangenen Saison war Stürmer Maximilian Breunig das Würzburger Eigengewächs mit den meisten Einsätzen in der 3. Liga, drei Tore steuerte der gebürtige Würzburger zum Aufstieg seines Heimatklubs bei. Eine Perspektive will der Klub vom Dallenberg auch Dominik Meisel bieten, der im Sommer 2017 aus der U19-Mannschaft der SpVgg Bayern Hof in die Zweitvertretung der Würzburger wechselte. Zwei Jahre später stieg er zu den Profis auf und debütierte im Dezember für die Rothosen. Den 17 Einsatzminuten sollen nun weitere folgen, Meisel verlängerte seinen Vertrag nach einer hartnäckigen Schulterverletzung für die kommende Spielzeit.

Ünlüs Traum geht in Erfüllung

Zudem erhält Umut Ünlü seinen ersten Profi-Vertrag: Der 17-Jährige steigt aus der U19 der Würzburger auf, eingesetzt werden kann er in der Abwehr auf den Außenbahnen. Bei Ünlü sorgt das für Jubelstürme: "Als ich erfahren habe, dass ich ab der kommenden Saison zum Profikader gehöre, ist für mich ein Traum in Erfüllung gegangen. Ich kann es nicht mehr erwarten, dass es endlich losgeht!" Kickers-Vorstandsvorsitzender Daniel Sauer sieht in den Verlängerungen vor allem das Zeichen, dass der eigene Nachwuchs stets Perspektiven nach oben hat und Fleiß am Dallenberg belohnt wird.