• Facebook
  • Twitter

Kehrtwende: Felipe trifft "Herzensentscheidung" für H96 und bleibt

Ein Hin und Her mit Happy End? Der brasilianische Innenverteidiger Felipe bleibt Hannover 96 in jedem Fall erhalten. Wie der 32-Jährige selbst via Twitter-Video über den Kanal der Niedersachsen mitteilte, will er die 96er wieder in die Bundesliga führen.

Neuer Vertrag bis 2021

"Das ist einfach sehr, sehr mega geil", freute sich besonders Innenverteidiger Felipe über die geglückte Vertragsverlängerung bei Hannover 96 um zwei weitere Jahre. Zuletzt hatte es zwischen den Fronten ordentlich geknirscht, ein Angebot seitens des Klubs wurde nach Felipes verspäteter Rückkehr aus Brasilien zunächst zurückgenommen. Felipes Berater sprach daraufhin von "Respektlosigkeit" in Zusammenhang auf die Darstellung des Verhalts, der sich nun doch noch zu einem positiven Ende entwickelte.

"Ich habe schon vorher gesagt, dass Hannover meine Heimat ist", erklärte Felipe, der im Sommer 2012 für 2,5 Millionen Euro Ablöse von Standard Lüttich nach Niedersachsen wechselte – unter der Regie von Mirko Slomka. "Auf meiner Seite war es eine Herzensentscheidung. Ich hatte ein anderes Angebot, aber ich habe abgesagt", ließ der Innenverteidiger einblicken, dass er durchaus auch andere Optionen hatte – diese aber zugunsten von Hannover nicht wahrnehmen wolle. Nun blickt Felipe wieder in eine positive Zukunft bei 96: "Vielen Dank für die sieben Jahre und jetzt machen wir noch zwei Jahre!"