• Facebook
  • Twitter

KSC: Geldstrafe wegen Becher-Würfen

© IMAGO / Eibner

Der Karlsruher SC wird wegen Fehlverhaltens seiner Fans zur Kasse gebeten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes verhängte eine Geldstrafe von 1000 Euro gegen die Badener.

Undiszipliniertheiten gegen den Schiedsrichter

Grund für das Bußgeld sind Undiszipliniertheiten von KSC-Fans beim Punktspiel im vergangenen August beim SV Sandhausen. Dabei waren aus dem Block der Gäste-Fans zwei Getränkebecher auf das Spielfeld in Richtung des Schiedsrichters geworfen worden.