Lautern und die Auswärtsfahrer: 96 erwartet knapp 8.000 FCK-Fans

Zum Auftakt ins neue Kalenderjahr wird der 1. FC Kaiserslautern wieder einmal mit einer großen Fanzahl in ein Auswärtsspiel gehen. Rund 8.000 FCK-Zuschauer werden in Hannover erwartet, wodurch die Roten Teufel ihren Status als reisefreudigstes Publikum untermauert.

Offizielles Gästekontingent vergriffen

Im Januar wird es kalt und nass, womöglich sogar mit Schnee und Matsch. Das hält die Auswärtsfahrer des 1. FC Kaiserslautern jedoch nicht davon ab, um erneut eine überragende Gästekulisse für ihren Verein zu schaffen. Wie "Der Betze brennt" berichtet, sollen bis zu 8.000 Zuschauer zum Auftaktspiel in Hannover (Samstag, 20:30 Uhr) erwartet werden. Das offizielle Ticketkontingent von 5.000 Plätzen in der niedersächsischen "Heinz-von-Heiden-Arena" war schon innerhalb von kürzester Zeit vergriffen, sodass sich die Roten Teufel wohl flächendeckend in die umliegenden Blöcke ausbreiten. Im Durchschnitt fahren knapp 5.000 FCK-Fans pro Auswärtsspiel mit - gemeinsam mit dem Hamburger SV haben die Lautrer somit das reisefreudigste Publikum. In Hannover kommt es zudem zum Duell der Verfolger zwischen dem Vierten und Fünften. Der Einsatz von Marlon Ritter (Oberschenkelprobleme) ist fraglich.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"