• Facebook
  • Twitter

Lilien reagieren in der Abwehr: Zimmermann im Anflug

© IMAGO / Focus Images

Nach "Bild"-Informationen wird sich der SV Darmstadt 98 in Kürze mit Christoph Zimmermann verstärken. Der Innenverteidiger kommt von Norwich City und soll den Ausfall von Thomas Isherwood kompensieren.

Erste Profi-Station in Deutschland

Patric Pfeiffer wird den Lilien im kommenden Heimspiel gegen Sandhausen (Samstag, 13 Uhr) aufgrund einer Gelb-Rot-Sperre fehlen. Schwerwiegender ist jedoch der Ausfall von Thomas Isherwood, der sich einen Muskelbündelriss zuzog und mehrere Wochen pausieren muss. Deswegen reagiert der SV Darmstadt 98 nun auf dem Transfermarkt und verpflichtet wohl Christoph Zimmermann, wie die "Bild" berichtet. Für den 29-jährigen Abwehrspieler wäre es das erste Profi-Engagement in Deutschland. Zuletzt spiele er fünf Jahre lang in Norwich City.

Von 2006 bis 2012 ließ sich Zimmermann bei Borussia Mönchengladbach ausbilden, ehe er zwei Spielzeiten im Reserveteam der Fohlen verbrachte. Anschließend wechselte er zu Borussia Dortmund II und empfahl sich in der 3. Liga für einen Wechsel nach England, wo Ex-BVB-Jugendtrainer Daniel Farke seinen Schützling nach Norwich lockte. Insgesam 20 Erst- und 101 Zweitliga-Spiele absolvierte Zimmermann anschließend für die "Canaries". Zwischenzeitlich wurde Zimmermanns Marktwert auf 3,5 Millionen Euro geschätzt.