• Facebook
  • Twitter

Muskelfaserriss: Dursun fehlt Darmstadt in Heidenheim

© imago images / pmk

Die vergangenen beiden Spiele hatte der SV Darmstadt 98 verloren. Beim Duell gegen den 1. FC Heidenheim fällt nun auch noch Topstürmer Serdar Dursun aus.

Muskelverletzung in der Kniekehle

Serdar Dursun bleibt weiter in den Schlagzeilen. Zuletzt waren immer wieder Gerüchte aufgekommen, wonach der Angreifer die Darmstädter verlassen könnte, weil andere Vereine um die Dienste des 29-Jährigen buhlen. Auch von einer angeblichen Millionen-Ablöse von Hannover 96 wurde berichtet. Am Mittwoch war der gebürtige Hamburger wieder Gesprächsthema Nummer Eins bei den Hessen. Jedoch dieses Mal nicht wegen eines vermeintlichen Transfers.

Wie die "Bild" berichtet, hat sich der Mittelstürmer, bisher mit neun Toren in 15 Partien, einen Muskelfaserriss in der Kniekehle zugezogen. Das habe eine ärztliche Untersuchung ergeben. Deshalb wird Dursun mindestens beim Auswärtsspiel am Sonntag in Heidenheim ausfallen – ein herber personeller Rückschlag für den SVD im Abstiegskampf. „Das ist natürlich ärgerlich, wir wissen nicht wie lange das dauert. Wir hoffen, dass Serdar schnellstmöglich wieder auf dem Platz ist", so der Sportliche Leiter Carsten Wehlmann zur "Bild". Es ist der erste Ausfall Dursuns seit dem November 2018. Alternativen für den Angriff sind Felix Platte und Aaron Seydel.