• Facebook
  • Twitter

Nächste Leihe: St. Pauli verpflichtet Youba Diarra von RB Salzburg

Beim FC St. Pauli kommt noch einmal richtig Schwung in die Transferaktivitäten: Wie die Braun-Weißen in einer Vereinsmitteilung bekanntgaben, wechselt der zentrale Mittelfeldspieler Youba Diarra an das Millerntor. Der 21-Jährige wird für eine Spielzeit von RB Salzburg ausgeliehen. 

"Habe schon viel Gutes gehört"

Hinsichtlich der Strategie für den Transfer-Endspurt scheint es beim FC St. Pauli keine zwei Meinungen zu geben: Mit Youba Diarra verpflichteten die Hamburger innerhalb von nur einer Woche bereits den dritten Leihspieler. "Unser Wunsch war es, dass wir uns im Mittelfeld noch besser aufstellen", so Sportchef Andreas Bornemann. "Das ist uns mit der Verpflichtung von Youba gelungen. Er ist ein talentierter Spieler, der uns mit seinem Spiel und seiner Dynamik überzeugt hat."

Diarra selbst blickt der neuen Aufgabe freudig entgegen. Für den Malier stellt der Wechsel nach Hamburg den nächsten Karriereschritt dar: "Ich freue mich, den FC St. Pauli in der kommenden Saison verstärken zu dürfen und bin mir sicher, dass ich mich hier sehr gut einfügen werde. Ich habe schon viel Gutes vom Verein und seinen großartigen Fans gehört."

Bereits die dritte Leihe für Diarra

Anfang 2018 zog es Youba Diarra aus seiner Heimat zu RB Salzburg. Der österreichische Serienmeister lieh den Mittelfeldspieler jedoch umgehend aus. So kam er im Anschluss für Wiener Neustadt und Hartberg 26 Mal in der ersten und zweiten österreichischen Liga zum Einsatz.