• Facebook
  • Twitter

Nürnberg holt slowenischen U21-Nationalspieler Gnezda Cerin

Der 1. FC Nürnberg hat kurz vor der Schließung des Transferfensters noch einen weiteren Neuzugang an Bord geholt. Von NK Domzale kommt der 20-jährige Adam Gnezda Cerin und unterschreibt einen Vierjahresvertrag am Valznerweiher.

Mit 20 Jahren bereits mit viel Erfahrung 

"Adam ist ein spiel- und laufstarker zentraler Mittelfeldspieler, der für sein junges Alter schon sehr viel Erfahrung gesammelt hat. Einen Spielertyp wie ihn haben wir bislang noch nicht in unserem Kader", lobt Robert Palikuca, Vorstand Sport beim 1. FC Nürnberg, den letzten Sommertransfer der Clubberer, der vom slowenischen Verein NK Domzale an den Valznerweiher wechselt.  Adam Gnezda Cerin – so der Name des zentralen Mittelfeldspielers – ist zwar erst 20 Jahre alt, kann aber bereits 53 Einsätze in der ersten slowenischen Liga vorweisen. in denen er sieben Treffer erzielte und acht weitere vorbereitete.

Ankunft in Nürnberg erst in der kommenden Woche 

Der slowenische U21-Nationalspieler (vier Spiele, kein Tor) bestritt mit seinem Ex-Verein zudem zehn Partien in der Europa-League-Qualifikation. Da Gnezda Cerin am Wochenende mit der Jugendnationalmannschaft seines Heimatlandes noch ein Testspiel gegen die U21 Frankreichs bestreitet, wird der 20-Jährige erst in der kommenden Woche in Nürnberg ankommen und dann ins Mannschaftstraining einsteigen.