• Facebook
  • Twitter

Offiziell: Werder leiht Mitchell Weiser von Leverkusen aus

IMAGO / RHR-Foto

Viel Erfahrung für den SV Werder Bremen: Die Hanseaten gaben am Dienstag die Verpflichtung von Mitchell Weiser von Bayer Leverkusen bekannt. Der Defensivspieler kommt auf Leihbasis bis Saisonende an die Weser.

Leihe hat sich kurzfristig ergeben

"Die Möglichkeit, Mitchell auszuleihen, hat sich kurzfristig ergeben. Er ist ein erfahrener Bundesligaspieler, der auf der Außenbahn sowohl in der Offensive als auch in der Defensive einsetzbar ist und uns schnell weiterhelfen kann", erklärt Frank Baumann, Geschäftsführer Fußball bei Werder, das späte Leihgeschäft, das erst am Dienstagmittag erstmals als konkretes Gerücht aufgetaucht war.

Keine Spielzeit bei Leverkusen

In dieser Saison durfte der 27-Jährige bei der Werkself, zu der er 2018 gewechselt war, lediglich im Pokal für zwei Minuten spielen. In der abgelaufenen Spielzeit waren es auch nur fünf Partien. In Bremen sind die Chancen auf Einsatzminuten wesentlich höher. Und Werder bekommt einen erfahrenen und vielseitigen Spieler. Für Hertha BSC, Leverkusen, Bayern München und den 1. FC Köln kam Weiser zu 140 Pflichtspielen. "Ich bin sehr froh, dass es kurz vor Ende der Transferperiode noch geklappt hat. Für mich ist Werder immer noch ein großer Name. Ich freue mich auf die Aufgabe und will hier so viel Spielzeit wie möglich haben. Mit Leo, Marvin und Marco kenne ich auch ein paar Jungs. Ich glaube, dass wir eine gute Mannschaft haben, die die Ziele des Vereins erreichen kann."