• Facebook
  • Twitter

Paderborn verleiht Iredale: "Wiesbaden bietet optimalen Rahmen"

© IMAGO / David Inderlied

Der SC Paderborn hat sich mit mit Wehen Wiesbaden über eine Leihe von Mittelstürmer John Iredale geeinigt. Für ein Jahr wird der Australier nun in der 3. Liga auf Torejagd gehen. Auf den ersten Einsatz in einer Profi-Liga wartet der 22-Jährige noch.

Sportliche Situation von Iredale

In Australien spielte der Nachwuchsstürmer bis 2017 noch für die Jugendmannschaften vom Sidney FC, ehe er die Reise nach Europa antrat. Über die U-Mannschaften des niederländischen SC Heerenveen und den VfL Wolfsburg II landete John Iredale schließlich in Paderborn – doch der Traum vom Fußball-Profi hat sich noch nicht offiziell erfüllt. Denn einen Einsatz in der 2. Bundesliga verzeichnete der 22-Jährige noch nicht für sich. "John hat auf Grund der Corona-Pause zahlreiche Monate keine Pflichtspiele mehr bestreiten können", verwies Sport-Geschäftsführer Fabian Wohlgemuth auf die sportliche Situation des Australiers.

14 Tore in 21 Regionalliga-Spielen

Eine Lösung wurde gefunden: "Wir wollen den Spieler unter bestmöglichen Wettkampfbedingungen weiter für den SC Paderborn 07 aufbauen. Dafür bietet der SV Wehen Wiesbaden den optimalen Rahmen. Hier kann John den nächsten Schritt machen, ehe er zu uns zurückkehrt." Iredale wird dementsprechend für ein Jahr an die Hessen ausgeliehen, die am vergangenen Mittwoch die Tabellenführung in der 3. Liga übernommen haben. Dort kann der 22-Jährige nun erste Profi-Erfahrungen sammeln. In 21 Regionalliga-Spielen für Wolfsburg fiel Iredale bis dahin mit 14 Toren auf. In Paderborn läuft der Vertrag des Mittelstürmers noch bis 2023.