• Facebook
  • Twitter

Regensburg: Jahn-Urgestein Palionis endgültig nur noch Trainer

© imago images / Sascha Janne

Für Markus Palionis bedeutet bei Jahn Regensburg der Einstieg in die Saisonvorbereitung eine Zäsur. Nachdem der Innenverteidiger nun auch seine Rolle als Teilzeitspieler in der Bayernliga-Mannschaft des Klubs beendet hat, engagiert sich der Litauer noch mehr im Trainerstab der Bayern.

"Teil eines Prozesses“

Einem Bericht des Fachmagazins kicker zufolge fungiert Palionis mit einer B+-Lizenz nun auch als Co-Trainer des Regensburger U19-Nachwuchses. Schon in der vergangenen Saison war der Balte nach dem Ende seiner Profi-Karriere als Assistenzcoach im Bereich Individualtraining tätig.

Die Aufgaben machen dem 35-Jährigen große Freude. §"Du bist Teil eines Prozesses in der Entwicklung von Spielern, nicht nur sportlich, sondern auch menschlich. Das macht den Reiz aus“, sagte Palionis.

Der vollkommene Abschied als Spieler bereitete Palionis nach insgesamt acht Jahren beim Jahn keine Probleme. "Mir fällt der Schritt tatsächlich überhaupt nicht schwer. Ich freue mich, dass die Entscheidung nun gefallen ist, meine Familie freut sich auch. Es ist der richtige Schritt zum richtigen Zeitpunkt“, meinte der Ex-Nationalspieler.