• Facebook
  • Twitter

Regensburg: sechs Spieler verabschiedet

Auf dem Saison-Abschlussbankett des SSV Jahn Regensburg wurden am Dienstagabend sechs Spieler verabschiedet. Mit Uwe Hesse, Marcel Hofrath und Bastian Lerch verlassen drei Spieler den Jahn zum Saisonende. Ebenfalls werden die Leih-Spieler Joshua Mees, Benedikt Gimber und Asger Sörensen zu ihren Stammvereinen zurückkehren.

Lerch mit Karriereende

Während Hesse und Hofrath in der kommenden Saison für andere Vereine auf dem Platz stehen werden, wird Bastian Lerch im Alter von 22 Jahren seine Profikarriere beenden. Der Torwart möchte zukünftig eine Berufsausbildung beginnen, wird aber dennoch als Torwart-Trainer für die Jugend zur Verfügung stehen. Wohin es Hesse (90 Spiele für Regensburg) und Hofrath (77 Spiele) ziehen wird, ist noch offen. Weiterhin wurden die drei ausgeliehenen Spieler Mees, Gimber (kamen beide von Hoffenheim II) und Sörensen (Red Bull Salzburg) vorerst verabschiedet. Der Geschäftsführer Profifußball, Christian Keller, machte jedoch keinen Hehl daraus, dass sich der Jahn um eine Weiterbeschäftigung mit allen drei Spielern bemüht: "Wir alle würden uns wünschen, dass Ihr die Geschenke in ein paar Wochen zurückgebt, weil wir Euch wieder hier begrüßen dürfen.“ Die Entscheidung liegt nun bei den Stammvereinen.