• Facebook
  • Twitter

Benedikt Saller verlängert in Regensburg bis 2014

© imago images / pmk

Der SSV Jahn Regensburg und Benedikt Saller werden auch in Zukunft einen gemeinsamen Weg beschreiten. Wie der Verein am Mittwoch bekanntgab, wurde der bis 2021 datierte Vertrag mit dem 27-Jährigen vorzeitig bis 2024 verlängert. Saller stehe für die "Markenwerte" des Vereins und solle auch in Zukunft innerhalb der Mannschaft vorangehen.

Vorzeitige Verlängerung um drei Jahre

Im Sommer 2016 kam Benedikt Saller zum SSV Jahn Regensburg und spielte sich in den folgenden Jahren in der Profimannschaft des Vereins fest. Zumeist als rechter Außenverteidiger absolvierte der 27-jährige Saller seitdem über 100 Spiele für die Oberpfälzer und konnte in 77 Zweitligaspielen mit fünf Toren und sechs Vorlagen auch einige Scorerpunkte zum sportlichen Erfolg der Jahnelf beitragen. Geht es nach den Verantwortlichen des Vereins, dürfen gerne weitere folgen, schließlich wurde der Vertrag mit Saller nun vorzeitig bis 2024 verlängert.

Saller ist "Führungsspieler und Identitätsträger"

"Bene hat sich zu einem unserer wichtigsten Spieler entwickelt. Er prägt entscheidend die sportliche Qualität unserer Mannschaft und ist mittlerweile auch absoluter Führungsspieler und Identitätsträger. Die Jahn-Markenwerte Ambition, Bodenständigkeit und Glaubwürdigkeit lebt Bene eindrucksvoll vor", lobt Jahn-Geschäftsführer Profifußball Christian Keller den Defensivspieler, der "auch zukünftig innerhalb der Mannschaft vorangehen" soll.

Für Saller selbst stand ein weiteres Engangement in Regensburg laut eigener Aussage außer Frage: "Es ist schön zu sehen, was sich allein in den dreieinhalb Jahren getan hat, die ich miterlebt habe. Beim Jahn ist viel entstanden. Diesen Weg wollen wir zusammen weitergehen."