• Facebook
  • Twitter

SC Paderborn: Mamba vor Wechsel nach Kasachstan?

© imago images / ULMER Pressebildagentur

Da er unter Trainer Steffen Baumgart keine Rolle spielt, möchte Streli Mamba den SC Paderborn verlassen. Laut "kicker" ist ein Wechsel nach Kasachstan am wahrscheinlichsten.

Diese Saison ohne Einsatz

Wie das Fachblatt am Mittwoch berichtet, steht Streli Mamba vor einer aufregenden Reise: Der 26-Jährige, der den SC Paderborn verlassen möchte, soll vor einem Wechsel zu Qairat Almaty, dem Tabellenführer der kasachischen Liga, stehen. Für den Angreifer, dessen Vertrag noch bis Juli 2022 läuft, würden die Ostwestfalen eine höhere sechsstellige Ablösesumme erhalten. Durch eventuelle Zahlungen von Boni könnte der Betrag auf bis zu eine Millionen Euro anwachsen. Wird Mamba mit Qairat Meister, würde er in der kommenden Saison mit seinem neuen Klub an der Qualifikation zur Champions League teilnehmen.

Mamba war im Sommer 2019 vom jetzigen Regionalligisten Energie Cottbus an die Pader gewechselt. In der Erstliga-Saison des SCP war der gebürtige Göppinger mit fünf Toren und zwei Vorlagen in 24 Spielen einer der erfolgreichsten Spieler. In dieser Saison griff Trainer Steffen Baumgart jedoch nicht mehr auf Mamba zurück, weshalb der Stürmer noch keine Minute eingesetzt wurde.