SC Paderborn: "Paradebeispiel" Ansah erhält neuen Vertrag

Ilyas Ansah hat beim SC Paderborn 07 den Sprung zu den Profis geschafft. Nun wird der talentierte Nachwuchsstürmer mit einem neuen Vertrag belohnt. Die Zukunft an der Pader soll dem 19-Jährigen gehören.

"Sein Weg ist noch lange nicht am Ende"

Sechs Tore und zwei Vorlagen erzielte Ilyas Ansah in dieser Saison - und zwar in der Regionalliga West für die Zweitvertretung der Paderborner. Längst hat sich der 19-jährige Mittelstürmer aber bei den Profis festgebissen. Und dort durfte Ansah ebenfalls jubeln, denn beim 2:1-Sieg gegen den Hamburger SV markierte der Angreifer den Siegtreffer. Weitere Einsätze sind vorprogrammiert. "Ilyas ist ein Paradebeispiel für die Entwicklung, die wir mit jungen Spielern in unserem Verein anstreben. Er hat sich aus der eigenen Jugend über die U21 für den Zweitliga-Kader empfohlen und auf diesem Niveau bereits seine Qualitäten gezeigt", freut sich Sportdirektor Benjamin Weber über die Entwicklung des Nachwuchsstürmers.

Gleichzeitig gibt der Verein die vorzeitige Verlängerung mit Ansah bekannt. "Sein Weg ist noch lange nicht am Ende, wir werden sicher noch viel Freude an ihm haben", prophezeit der Kaderplaner der Ostwestfalen. Ansah durchlief die Jugendabteilungen vom SC Lüdenscheid, dem VfL Bochum, Eintracht Dortmund und den Sportfreunde Siegen, bevor er im U19-Team der Paderborner landete. Dort spielte er sich innerhalb von zwei Jahren bei den Profis fest. Über die neue Vertragslaufzeit machte der Verein keine Angaben.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"