• Facebook
  • Twitter

SG Dynamo Dresden: Auktion für "Elb-Clásico"-Trikots endet Dienstag

Das "Elb-Clásico" zwischen der SG Dynamo Dresden und dem 1. FC Magdeburg hat ein Nachspiel: Bis zum morgigen Dienstag bieten die Dresdener bei einer Auktion satte 14 getragene Trikots ihrer Mannschaft an. Der Erlös geht an "SoKo Dynamo".

Zwischen 280 und 1000 Euro

Um 12 Uhr fällt am Dienstag der Auktionshammer, dann sind 14 exklusive "match worn" Trikots von Dynamo Dresden an den Höchstbietenden verkauft. Das "Elb-Clásico-Trikot" der SGD aus dem Derby gegen den 1. FC Magdeburg besitzt einen individuellen Spieler-Flock auf dem Rücken, zudem trägt es den Namens-Schriftzug der Partie über dem Vereinswappen in Anlehnung an das "El Clásico" zwischen den spanischen Spitzenmannschaften Real Madrid und FC Barcelona.

Alle 14 eingesetzten Trikots stehen Dynamo-Fans dabei für Gebote zur Verfügung. Die höchsten Gebote liegen aktuell bei 1000 Euro – jeweils für die Shirts von Markus Schubert, Lucas Röser und Haris Duljevic. Dagegen ist das Trikot von Jannis Nikolaou dasjenige mit den meisten Geboten: 13 Mal wurde der Preis bereits erhöht und steht aktuell bei immerhin 280 Euro.

Die Erlöse gehen nach Wunsch der Mannschaft an die Fan-Initiative "Solidaritätskomitee Dynamo". Diese unterstützt mit dem Geld 28 Anhänger der SGD, gegen die nach einem Fanmarsch 2017 in Karlsruhe wegen der Organisation des selbigen ermittelt wird.