• Facebook
  • Twitter

SG Dynamo Dresden: Ballas erleidet Außenbandriss

Dynamo Dresden muss auf Florian Ballas verzichten: Der Abwehrspieler zog sich in der Partie gegen den SSV Jahn Regensburg einen Außenbandriss im rechten Sprunggelenk zu und wird der Mannschaft auf unbestimmte Zeit fehlen.

272 Einsatzminuten in 18/19

96 von 119 möglichen Zweitligaspielen bestritt Florian Ballas seit Januar 2015 für den FSV Frankfurt und die SG Dynamo Dresden. In dieser Spielzeit kamen aufgrund einer Schulterverletzung erst vier weitere Partien hinzu, eine davon nur ein zweiminütiger Kurzeinsatz in Paderborn. Im Spiel gegen den SSV Jahn Regensburg spielte der 26-Jährige wieder über 90 Minuten durch.

Allerdings habe er laut eigener Aussage auf der Vereinshomepage "schon auf dem Platz gemerkt, dass etwas nicht stimmt. Aber ich hatte die Hoffnung, dass es nicht so schlimm ist." Eine Fehleinschätzung, wie die abschließende MRT-Untersuchung ergab: Mit einem Außenbandriss im rechten Sprunggelenk fällt Ballas bis auf Weiteres aus.