• Facebook
  • Twitter

SG Dynamo Dresden: Vertrag von Ebert bis 2020 verlängert

Der auslaufende Vertrag von Patrick Ebert hat sich aufgrund einer Einsatzklausel automatisch um ein Jahr verlängert. Der gebürtige Potsdamer bleibt Dynamo Dresden damit über das Saisonende hinaus erhalten, zuletzt führte der 31-Jährige die SGS sogar als Kapitän auf das Feld.

Ebert fühlt sich wohl

22 Einsätze verzeichnet Patrick Ebert bislang in der laufenden Saison für die SG Dynamo Dresden, weitere Spielminuten sind vorprogrammiert. "Ich fühle mich hier bei Dynamo und in Dresden einfach sehr wohl, das habe ich immer wieder betont", sagt der 31-Jährige Führungsspieler der SGS auf der vereinseigenen Homepage anlässlich seiner automatischen Vertragsverlängerung. "Dass die Reise für mich hier auch in der kommenden Saison weitergeht, freut mich sehr, weil ich mich in diesem familiären und emotionalen Umfeld des Vereins sehr gut aufgehoben fühle", führt Ebert weiter aus.

Zwei Tore und zwei Vorlagen

Bei Dynamo Dresden ist der Ex-Herthaner zum stellvertretenden Kapitän aufgestiegen, kann mit seiner Erfahrung die jungen Spieler führen und leiten. "Es konnten sich in den zurückliegenden acht Monaten alle überzeugen, dass ‚Ebi‘ mit all seiner Erfahrung bereit ist, bei uns auf dem Platz voranzugehen und sich dabei nicht zu schonen", schätzt auch Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge die Eigenschaften des gebürtigen Potsdamers. Neben seinen Erfahrungen kann Ebert auch mit Leistung glänzen: Zwei Tore und zwei Vorlagen steuerte der Offensivspieler in der laufenden Saison bei.