• Facebook
  • Twitter

St. Pauli verlängert mit Wieckhoff: "Hat schwere Zeit hinter sich"

© IMAGO / MIS

Jannes Wieckhoff gilt beim FC St. Pauli als vielversprechendes Talent. Wegen Fuß- und Knieverletzungen wurde der Rechtsverteidiger in den letzten zwei Jahren jedoch ausgebremst. Jetzt wurde der auslaufende Vertrag mit dem 21-Jährigen verlängert, um ihn wieder an das Leistungsniveau heranzuführen, zu dem er fähig ist.

 

"Absolut konkurrenzfähig"

Seit 2012 ist das Eigengewächs im Verein, seit 2020 zählt Jannes Wieckhoff zum Profi-Kader der Kiezkicker. Allerdings absolvierte der talentierte Rechtsverteidiger seitdem nur zehn Pflichtspieler für die Hamburger. In der Saison 2020/21 erlitt der 21-Jährige zuerst eine Fußverletzung, dann eine Oberschenkelverletzung. Im zweiten Jahr wurde es noch ärgerlicher, denn Wieckhoff verpasste fast die gesamte Spielzeit wegen einer Knieverletzung. Trotzdem ist die Sportliche Leitung von den Fähigkeiten des Abwehrspielers überzeugt – und verlängerte deshalb den auslaufenden Vertrag.

"Jannes hat bei seinen Einsätzen nachgewiesen, dass er in der zweiten Liga absolut konkurrenzfähig ist. Er ist aktuell auf einem sehr guten Weg und wir sind zuversichtlich, dass er in der kommenden Spielzeit an seine bislang gezeigten Leistungen für uns anknüpfen kann", bekräftigte Sportchef Andreas Bornemann bei Vertragsunterschrift. Auch Cheftrainer Timo Schultz, der Wieckhoff bereits in den U-Mannschaften der Kiezkicker trainierte, setzt auf den Nachwuchsspieler: "Jannes hat eine schwere Zeit hinter sich, umso mehr freut es mich für ihn, dass er wieder mit uns auf dem Rasen stehen kann."

 

Im fitten Zustand eine Verstärkung

In der Sommer-Vorbereitung kann Wieckhoff wieder mitmischen. Dennoch ist Geduld für den 21-Jährigen künftig eine Tugend. "Wir sind aber der Überzeugung, dass er bald wieder angreifen und dem Team mit seinen Qualitäten gerade auch im Spiel nach vorne weiterhelfen kann", zeigt sich Schultz überzeugt, dass der Verteidiger im fitten Zustand zur Verstärkung wird.

Genauso groß war die Zuversicht beim Spieler. "Ich freue mich darüber, meinen Weg beim FC St. Pauli fortzusetzen, und möchte das Vertrauen der Verantwortlichen mit guten Leistungen zurückzahlen", so Wieckhoff. "Mein voller Fokus gilt jetzt der Saisonvorbereitung, um möglichst bald auch wieder Spiele zu absolvieren."