• Facebook
  • Twitter

Trotz Verletzung: Fortuna verlängert mit Thomas Pledl

IMAGO / kolbert-press

Fortuna Düsseldorf bastelt am Kader für die kommende Saison: Wie der Klub am Mittwoch vermeldete, wurde der Vertrag von Thomas Pledl verlängert. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2022.

Seit März verletzt

Auf dem Platz mitwirken kann der Offensivspieler im Moment nicht. Im Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg (3:1) Anfang März hatte sich Pledl eine Knieverletzung mit Rissen im Bandapparat, dem Meniskus und dem vorderen Kreuzband zugezogen. Mitte des vergangenen Monats wurde er operiert und befindet sich seitdem in der Reha. Dennoch hat die Fortuna den auslaufenden Vertrag verlängert. "In dieser Zeit, die für ‚Toni‘ die vielleicht schwierigste in seiner Karriere ist, wollten wir ihm Planungssicherheit verschaffen, damit er sich voll und ganz auf seine Reha und seinen Weg zum Comeback konzentrieren kann", wird Sportvorstand Uwe Klein in der Mitteilung zitiert.

Pledl, dem in 23 Spielen ein Tor und sechs Vorlagen gelangen, zeigte sich dankbar und freue sich "riesig darüber, dass ich meinen Vertrag bei der Fortuna verlängert habe. Die größten Sorgen – dass der Vertrag ausläuft und man aktuell schwerwiegender verletzt ist – sind somit beiseite geräumt".