• Facebook
  • Twitter

"Überglücklich hier": Hartel möchte nicht zurück nach Köln

Seit fast zwei Jahren spielt Marcel Hartel bei Union Berlin. Der gebürtige Kölner ist Leistungsträger, reifte bei den Köpenickern zu einem gestandenen Fußballprofi. Obwohl der 23-Jährige zufrieden ist, könnte es für ihn nach dieser Saison zurück zu seinem Heimatverein 1. FC Köln gehen. Die Domstädter besitzen nur noch für diese Saison eine Rückkaufoption. 

"Ich bin überglücklich hier"

Es ist eine Erfolgsgeschichte: Seit seinem Wechsel zu Union Berlin im Sommer 2017 verbesserte sich Marcel Hartel stetig. Mittlerweile kommt er auf 54 Pflichtspiele für die Eisernen, ist auch in der laufenden Saison kaum aus der ersten Elf wegzudenken. Entsprechend glücklich ist der Außenspieler bei seinem aktuellen Klub. Hartel laut "Bild"-Bericht: "Der Verein hat mich in zwei Jahren zu dem gemacht, was ich bin."

Trotzdem droht gebürtigen Kölner eine Rückkehr in die Rheinmetropole – sein Ex-Verein 1. FC Köln besitzt noch bis Sommer eine Rückkaufoption in Höhe von 1,5 Millionen Euro. "Irgendwann müssen sie ja etwas sagen. Aber es ist nicht so, dass ich zu meinem Berater sage: ‚Ruf da mal an‘ – ich bin glücklich und zufrieden bei Union." Hartel weiß auch um die starke Konkurrenz beim Tabellenführer, wird zudem in Berlin sehr geschätzt. So stellt er unmissverständlich klar: "Ich bin nicht traurig, wenn ich hierbleibe – im Gegenteil!"