• Facebook
  • Twitter

Umdenken in Fürth? Kleeblätter könnten Ngankam fest verpflichten

© IMAGO / Langer

Die Zukunft von Hertha-Talent Jessic Ngankam ist am Ronhof weiterhin offen. Entgegen erster Einschätzungen scheint es nun möglich, dass die Fürther eine Kaufoption beim Offensivspieler doch noch ziehen. Aufgrund eines Kreuzbandrisses konnte der 21-Jährige in der vergangenen Saison nicht sein volles Potential ausschöpfen.

Kaufoption und Rückkaufoption

Das Unglück geschah bereits in der Vorbereitung. Jessic Ngankam zog sich einen Kreuzbandriss zu, konnte erst am 29. Spieltag aktiv in den Abstiegskampf der Fürther eingreifen. Zu dem Zeitpunkt waren die Vorzeichen für den Ausgang der Spielzeit bereits eindeutig. Trotzdem steuerte Ngankam noch zwei Tore und eine Vorlage in den letzten drei Spielen bei – ein Vorgeschmack auf das mögliche Potential des 21-Jährigen. In Berlin gilt Ngankam aufgrund seiner bisherigen Leistung in der A-Jugend (53 Einsätze/30 Tore, 6 Vorlagen) und der Regionalliga (25 Einsätze/12 Tore, 12 Vorlagen) als großes Talent.

Das Leihgeschäft mit den Fürthern enthält jedoch eine Kaufoption, die nun von den Kleeblättern gezogen werden kann. Die Summe soll rund 1,5 Millionen Euro betragen, was ursprünglich zu teuer für den Bundesliga-Absteiger galt. Nach dem Verkauf von Jamie Leweling (für vier Millionen zu Union Berlin) könnte ein Umdenken am Ronhof stattfinden – zumal die Hertha eine Rückkaufoption für das Ausnahmetalent betätigen könnte, die dann eine höhere Ablösesumme in die Kassen der Fürther spielen würde.

Neuer Rekord-Transfer?

Laut "Kicker" sei das allerdings nicht der Plan der Spielvereinigung, die in der kommenden Saison lieber auf den sportlichen Wert von Ngankam setzen will. Sollte Fürth zuschlagen, wäre es der teuerste Transfer der Vereinsgeschichte. Bisheriger Rekordhalter war Nikola Djurdjic, den Fürth in der Saison 2012/13 von der FK Haugesund für eine Million Euro kaufte. Eine Entscheidung müsste bis zum Ende der Woche fallen, denn die Kaufoption ist laut Bericht nur noch im Mai gültig.