• Facebook
  • Twitter

Verlängerung mit Nazarov und Fandrich fix: FCE plant Zukunft

Erneut kann der FC Erzgebirge Aue die Vertragsverlängerung mit Leistungsträgern unter Dach und Fach bringen: Dimitrij Nazarov und Clemens Fandrich unterschreiben jeweils neue Arbeitspapiere bis 2023.

"Sie sind Typen"

Pascal Testroet und Philipp Riese haben bereits neue Drei-Jahres-Verträge unterschrieben, unlängst hatte FCE-Präsident Helge Leonhardt sein Bestreben zur Verlängerung mit weiteren Leistungsträgern angekündigt. Nun folgten den Worten Taten: Mit Dimitrij Nazarov und Clemens Fandrich können die Veilchen nun langfristig planen. Der Präsident vielversprechend: "Dima und Clemens sind Bestandteil unserer strategischen Kaderplanung. Sie sind Typen, die mit Herz und Verstand und Qualität genau zu unserem Verein passen. Das haben sie in der Vergangenheit bewiesen und werden es auch in Zukunft weiter tun. Ich freue mich über weitere erfolgreiche Jahre mit Ihnen."

Stammspieler seit 2016

Fandrich kam vor drei Jahren ablösefrei aus Luzern ins Erzgebirge, als Leihspieler von RB Leipzig spielte der zentrale Mittelfeldspieler davor schon eine Halbserie für die Auer. Sein ursprünglicher Vertrag wäre zum Saisonende ausgelaufen, nun verlängerte der 28-Jährige um drei weitere Jahre – zu den 106 Pflichtspielen für den FCE werden zweifelsfrei noch einige hinzukommen. Nazarov, der sein Arbeitspapier soagr vorzeitig verlängerte, steht derweil bei 97 Einsätzen in den letzten drei Jahren. Dabei gelangen dem Stürmer 20 Tore. Auch Trainer Dirk Schuster ist sicher: "Mit ihrer unermüdlichen Einsatz-Bereitschaft, ihren fußballerischen Qualitäten und ihrer Erfahrung sind sie Säulen unseres Teams."