• Facebook
  • Twitter

Vertrag aufgelöst: Baris Basdas verlässt Hannover 96

IMAGO / Pressefoto Baumann

Das Kapitel Hannover 96 und Baris Basdas ist nun endgültig beendet, nachdem sich eine Trennung bereits in den vergangenen Tagen angedeutet hatte. Wie die Niedersachsen am Mittwoch mitteilten, wurde der noch bis 2022 laufende Vertrag einvernehmlich aufgelöst.

"Sportlich nicht zufrieden"

Der 31-jährige Innenverteidiger wurde im vergangenen Sommer unter Hannovers Ex-Coach Kenan Kocak verpflichtet. Doch seitdem Jan Zimmermann das Kommando hat, hatte der gebürtige Kölner keine Perspektive mehr. "Wir sind sportlich nicht zufrieden mit Baris", hatte Zimmermann jüngst gesagt. Diese Aussage zog den Ärger des Beraters auf sich: "Das ist eine Unverschämtheit, wie hier mit Baris umgegangen wird. Der Junge hat sich nichts zuschulden kommen lassen und muss ertragen, dass Trainer und Manager so über ihn reden. Das ist respektlos ohne Ende." Basdas kam zu 17 Ligaspielen für die 96er. Wohin es den ehemaligen türkischen Jugendnationalspieler zieht, ist noch ungewiss.