Vertragsauflösung: Soukou und Sandhausen gehen getrennte Wege

Cebio Soukou spielte in den Planungen des SV Sandhausen keine Rolle mehr, durfte nur noch mittrainieren. Spieler und Verein haben sich inzwischen auf eine Vertragsauflösung geeinigt. Wohin es den Offensivspieler ziehen wird, ist offen. Ein weitere Trio steht auf dem Abstellgleis.

Gehörte zu Top-Scorern im Vorjahr

Zum Trainingsstart machte SVS-Cheftrainer Alois Schwartz klar, dass Tom Trybull und Cebio Soukou keine Zukunft mehr am Hardtwald haben. Zudem sind auch die Dienste von Arne Sicker und Marcel Ritzmaier offenbar nicht mehr gefragt. Eine endgültige Entscheidung gab es nun im Fall von Soukou, denn der 30-Jährige löste seinen Vertrag am Hardtwald mit sofortiger Wirkung aus. Der Offensivspieler, der im Vorjahr noch mit vier Toren und fünf Vorlagen zu den Top-Scorern der Sandhausener zählte, musste in der Saisonvorbereitung wegen einer Meniskusverletzung lange aussetzen. Anschließend folgten überwiegend Kurzeinsätze für den Stürmer. Wohin es den gebürtigen Bochumer zieht, ist offen.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"