• Facebook
  • Twitter

VfB: Donis mit Kaufpflicht nach Reims verliehen

Das Kapitel in Stuttgart ist für Anastasios Donis beendet: Der Grieche wechselt auf Leihbasis zum französischen Erstligisten Stade Reims. Sollte der Klub den Klassenerhalt in der Ligue 1 am Ende der Saison schaffen, besteht darüber hinaus eine Kaufpflicht für den VfB-Profi, der zwei Jahre im Schwabenland kickte.

Sieben Tore in 47 Spielen

Über den gesamten Sommer wurde schon spekuliert: Wohin zieht es Anastasios Donis? Dass der Profi vom VfB Stuttgart den Weg in die 2. Bundesliga mitginge, wurde von den wenigsten erwartet – zumal sich mit dem 23-jährigen Griechen durchaus noch eine ordentliche Ablösesumme verdienen ließe. Dachten sich zumindest alle, denn ein Wechsel von Donis gestaltete sich bis zum Ende hin zäh. Sah der FC Genua bis zuletzt wie der sichere Abnehmer aus, wurde es nun doch der französische Erstligist Stade Reims.

"Wir bedanken uns bei Tassos für die Zusammenarbeit und wünschen ihm für seine Karriere alles Gute", verabschiedete VfB-Sportdirektor Sven Mislintat den Griechen, der für die Schwaben sieben Mal in 47 Pflichtspieleinsätzen traf. Zunächst wird Donis nun für ein Jahr an den Ligue 1-Klub verliehen, im Anschluss besteht eine Kaufpflicht – sollte Reims den Klassenerhalt schaffen.