• Facebook
  • Twitter

VfB Stuttgart: Kaufoption für Wataru Endo gezogen

© imago images / Sven Simon

Sportdirektor Sven Mislintat vermeldet Vollzug: Wataru Endo wird dem VfB Stuttgart über das Saisonende hinaus erhalten bleiben. Dafür wird eine Kaufoption in Höhe von 1,7 Millionen Euro fällig, welche die Schwaben für ihren aktuellen Stammspieler wohl gerne ziehen werden.

Stammspieler seit November

Anfangs startete das Abenteuer von Wataru Endo im Schwabenland äußerst verhalten, denn nach knapp zwei Monaten Zugehörigkeit zum Klub stand der Japaner kein einziges Mal auf dem Platz. Dann aber kam die Schwächephase des Bundesliga-Absteigers: Endo bekam seine Chance und nutzte sie, wodurch der 27-Jährige seit Ende November in jedem Spiel der Stuttgarter in der Startelf stand.

Chance "nicht entgehen lassen"

Gegenüber dem "Kicker" meldete Sportdirektor Sven Mislintat nun Vollzug, dass die Schwaben den Japaner dauerhaft an sich binden werden. Bis dahin war Endo vom VV St. Truiden aus der ersten belgischen Liga ausgeliehen. Die Chance auf eine feste Verpflichtung wollte sich Mislintat "nicht entgehen lassen" und kommentierte die Kaufoption in Höhe von 1,7 Millionen: "Das ist stemmbar." Endo wird der erste "externe" Neuzugang der kommenden Saison.